Besuchen Sie uns auf der EQUITANA 2019, Weltmesse des Pferdesports

Bewegungsapparat, Gelenke

Wesentliche Voraussetzungen für die Beweglichkeit der Pferde sind starke Muskeln sowie elastische Sehnen und Bänder.

Pferde mit Gelenkproblemen erkennt man an ihrem steifen Gang, vor allem nach längeren Ruhephasen, oder an einer leichten bis hochgradigen Lahmheit. Gelenkprobleme können durch unausgewogene Fütterung und Bewegungsmangel entstehen.

Um das natürliche Gleichgewicht im Gelenkstoffwechsel wieder herzustellen bzw. Gelenkschmerzen zu lindern, müssen entsprechende Nährstoffe zugeführt werden. Darüber hinaus sollte das Pferd in einem Bewegungs- oder Offenstall oder auf der Wiese gehalten werden.
Zeige 1 bis 3 (von insgesamt 3 Artikeln)